HONORAR MEINER TÄTIGKEIT

Mein Honorar ist im Anschluss der Beratungsstunde(n) als Barzahlung fällig.
Sie erhalten eine Quittung über Ihre Zahlung, mit ausgewiesener MWSt, damit Sie diese, sofern es Ihnen möglich ist, als (Betrieb)-Ausgabe abzusetzen. Oder als außergewöhliche Belastung. (Bitte im Vorfeld (!) mit Ihrem Steuerberater absprechen, damit es nicht zum späteren Zeitpunkt zu Überraschungen kommt, falles es doch nicht anerkannt wird. Ich übernehme keine Garantie und darf Sie auch nicht entsprechend, diesbezüglich, beraten. (unzulässige Rechtsberatung)

Honorar per 1.10.2020 (alle weiteren vorherigen Informationen verlieren die Gültigkeit)

45 Minuten Erstgespräch 45 EUR inkl. MWST
danach entscheiden wir gemeinsam das weitere Vorgehen, ob das Thema passt, - Sie und ich gemeinsam weiter machen.

Normale Beratungstage (derzeit nur Freitag - Nachmittag oder auf Absprache
1,0 Std. (60 Minuten) 60 EUR inkl. MWST
1,5 Std. (90 Minuten) 90 EUR inkl. MWST
2,0 Std. (120 Minuten) 120 EUR inkl. MWST

Voraussichtlich längerfristige Projekte oder Beratungseinheiten (z.B. bei Selbstständigen) sind durchaus möglich und können wir finanziell absprechen.

Terminausfall / Absage

Meine Beratung erfolgt innerhalb einer Warteliste und fester Terminvergabe. Eine Terminabsage hat, seitens meines Klienten/Mandanten aus vertretbaren Gründen, spätstens 24 Stunden im voraus zu erfolgen. Und zwar über Kontaktformular/email und/oder Telefon. Wird der Termin ohne Absage von meinem Klienten/Mandatenen ohne rechtszeitige Absage nicht wahr genommen, ist ein Ausfallhonorar in Höhe des vereinbarten Stundensatzes zu zahlen. (Ausfallhonorar). Konnte der Termin dennoch durch einen anderen Klienten besetzt werden, entfällt natürlich das Ausfallshonorar.

Eine Absage durch mich, aus ebenso vertretbaren Gründen, hat ebenso zeitnah zu erfolgen, damit auch mein Mandant/Klient entsprechend planen kann.